Eine Initiative für Inklusion in den Gemeinden im Oberallgäu

Arbeit

Soziales Engagement ist für viele Unternehmen selbstverständlich, es gehört dazu sich in der Region einzubringen. Vielfach wird dies durch Geldspenden an Vereine oder gemeinnützige Organisationen gezeigt.

Über den Artikel 27 der UN-Behindertenrechtskonventionen wird „das Recht auf die Möglichkeit, den Lebensunterhalt durch Arbeit zu verdienen“. Die Verwirklichung des Rechts wird durch die Vertragsstaaten gefördert. Die wichtige Aufgabe es umzusetzen und es mit all seinen Herausforderungen zu leben liegt bei Unternehmen und Betrieben in denen Menschen Menschen begleiten.

Orte an denen Inklusion als soziale Verantwortung wahrgenommen und umgesetzt wird:

Gemeldete Orte

Gute Beispiele im Oberallgäu

Blick über den Tellerrand